News aus dem Monat September 2016

Offizieller Spatenstich des TSV Sportzentrum am 07. Oktober

13_2016_09_30_anlage-1   Calw, den 30.09.2016. Nach Jahren der Planung wird es am kommenden Freitag endlich ernst. Mit dem offiziellen Spatenstich leitet der TSV Calw am 07. Oktober ab 15.30 Uhr die Bauphase für sein Jahrhundertprojekt – das TSV Sportzentrum – ein. Zur Grundsteinlegung auf dem mittlerweile vereinseigenen Grundstück in der Bahnhofstraße 95 sind neben allen Mitgliedern auch interessierte Bürgerinnen und Bürger der Stadt Calw und den umliegenden Gemeinden sowie am Angebot des TSV Sportzentrum interessierte Personen herzlich eingeladen.
   

„Es ist schön, dass es endlich losgeht“, freut sich Hugo Bott, der 1. Vorsitzende des TSV Calw, der in den vergangenen Wochen und Monaten mit seinen Vorstandskollegen und den ehrenamtlichen Mitstreitern des Bau-, des Finanz- und des Marketing-Ausschuss viele Sitzungen bewältigt hat, ehe das TSV Sportzentrum ab dem 10. Oktober nun auch endlich sichtbar wird. Dann nämlich rollen die Bagger der Firma Gottlob Brodbeck GmbH & Co. KG aus Metzingen an, die den Zuschlag für den Bau des TSV Sportzentrum erhalten hat.

Eine Vergabe, die auch bei der Stadtverwaltung auf große Zustimmung trifft. „Glückwunsch TSV, mit der Firma Brodbeck habt ihr einen tollen Partner gefunden“, bestätigte Calws OB Ralf Eggert jüngst im Gespräch mit TSV-Geschäftsführer Benjamin Knoll angesichts der in Calw mit der Metzinger Firma gemachten Erfahrungen.

Untätig war die Stadt Calw ihrerseits in den vergangenen Wochen keineswegs: Das ehemalige THW-Gebäude ist mittlerweile komplett verschwunden und das Grundstück an den TSV Calw verkauft. „Die Zusammenarbeit mit der Stadt und ihren Fachbereichen funktioniert hervorragend“, lobt Wolfgang Pail von der Firma SCHATZ projectplan GmbH. Diese wurde bekanntlich vom TSV mit der Generalplanungsleistung beauftragt und trägt damit auch Rechnung dafür, dass das TSV-Budget eingehalten wird. „Wir liegen komplett innerhalb unseres Budgets“, bestätigt Benjamin Knoll, der nun ebenfalls auf dem Spatenstich entgegenfiebert.

Neben Vertretern der Stadt Calw, des Calwer Gemeinderats, der finanzierenden Banken sowie vom Planungsbüro SCHATZ und der Firma Brodbeck hat sich mit WLSB-Präsident Klaus Tappeser auch hohe Sportprominenz zum Spatenstich angekündigt, der jedoch mehr als nur ein offizieller Akt sein soll. „Wir laden anschließend noch zur „Hocketse“ ein, wollen über das zukünftige Angebot des TSV Sportzentrum informieren und auch das Gebäude wird bereits erfahrbar sein“, macht TSV-Geschäftsführer Benjamin Knoll Werbung für einen Besuch auf der Baustelle, der sich „auch für Kinder lohnt“, so Knoll augenzwinkernd.


► Mehr Informationen zum TSV Sportzentrum sowie Bilder und Videos zum Baufortschritt gibt es ab sofort unter www.tsvsportzentrum.de