TSV Sportzentrum feiert 1. Geburtstag – mit Jubiläums-Special bis zu € 170,- sparen

  Calw, den 02.11.2018. Am 10. + 11. November 2018 ist es bereits soweit – das TSV Sportzentrum feiert seinen ersten Geburtstag. Fast nicht zu glauben wie schnell die Zeit vergeht und was in den letzten 12 Monaten seit der Eröffnung des TSV Sportzentrum alles passiert ist. Für uns ist das Grund genug, den ersten Geburtstag ausgiebig zu feiern und dazu laden wir alle Mitglieder, Interessenten und Sponsoren, aber auch die Bevölkerung aus Calw und Umgebung herzlich ein. Bei einem Einstieg am Jubiläumswochenende sparen Neumitglieder bis zu 170,- Euro.
   

Feiert mit uns zwei Tage der offenen Tür, lernt – sofern noch nicht geschehen – das TSV Sportzentrum kennen, informiert Euch über unser Angebot und profitiert vom Geburtstags-Special:

 

Samstag, 10. November: 13 – 18 Uhr | Sonntag, 11. November: 11 – 17 Uhr 

Geburtstags-Special: Mitglied werden & bis zu € 170,- sparen
 

Übrigens: Der Samstag steht ganz unter dem Motto „Sportler“. Wir bieten einen Ausdauer- & Beweglichkeitstest für Sportler an, ab 16 Uhr kann ein Sportkurs getestet werden und für Kinder gibt es einen Outdoor-Parcour. Auch für ihre Sportler wäre das doch der perfekte Zeitpunkt für einen Einstieg bei uns bevor der Winter beginnt.

 

Der Sonntag steht dann ganz unter dem Motto „Gesundheit“. Wir veranstalten einen Aktionstag „Bewegung gegen Krebs“, ab 11 Uhr kann ein Gesundheitskurs getestet werden und wir bieten den ganzen Tag Beratung zum Thema Rehasport an.


► Mehr Informationen zum TSV Sportzentrum und dem gesamten Angebot gibt es unter der Rufnummer 07051-80997700 oder persönlich im TSV Sportzentrum während der Öffnungszeiten (Mo. – Fr. 08 – 22 Uhr, Sa. 10 – 18 Uhr, So. 09 – 15 Uhr).


 

15% sparen: Frühbuchertage vom 28.09. – 03.10. im TSV Sportzentrum

  Calw, den 27.09.2018. Auch der längste Sommer geht irgendwann zu Ende, so auch dieser Tage in Calw. Nachdem sich gerade für Sportler über Monate hinweg beste Möglichkeiten zum Sporttreiben in der Natur geboten haben, steht nunmehr die Hallensaison wieder vor der Tür. Auch im TSV Sportzentrum laufen aktuell die Vorbereitungen für den bevorstehenden Saisonwechsel. Gleich zwei neue Kurse starten dabei Anfang Oktober – „Body & Mind“ sowie „Beckenboden“. Zudem sparen Neumitglieder vom 28.09. – 03.10. im Rahmen der Frühbuchertage 15%.
   

„Body & Mind“, geleitet von Myrjam Kopp verbindet traditionelle östliche Trainingsformen mit neuen, dynamischen Ansätzen. Während des Trainings entsteht eine Harmonie zwischen Atmung und Bewegung, Anspannung und Entspannung. Beweglichkeit und Haltung werden verbessert, die Balance gefördert und die Muskulatur gekräftigt. Alle Übungen gehen fließend ineinander über und enden mit einer Tiefenentspannung. Der Kurs findet erstmals am Donnerstag, den 4. Oktober von 18.15 – 19.15 Uhr statt – Anmeldungen dazu sind ab sofort möglich.

 

Ebenfalls Voranmeldungen sind ab sofort möglich für den Kurs „Beckenboden“ von Roswitha Kurpiel, der ab dem 08. Oktober immer montags von 18.15 – 19.15 Uhr stattfindet. Trainiert wird dabei wie der Name schon verrät der Beckenboden. Ihn kann man nicht sehen und nur in Ansätzen wirklich spüren, aber man kann ihn trainieren und lernen ihn bewusster wahrzunehmen. Er hat eine enorme Bedeutung für ein positives Körpergefühl. Durch Spannungs- und Entspannungsübungen wird gezielt Kraft aufgebaut, für Entlastung gesorgt und eine positive Körperwahrnehmung entwickelt.

 

Doch nicht nur die beiden Kurs-Neuheiten gibt es im TSV Sportzentrum zu entdecken, mit seinen beiden Gymnastikräumen, der finnischen Sauna, dem Sportlerbistro und natürlich der Gerätefläche bietet der TSV Calw Sport in allen Lebenslagen in der Bahnhofstraße 95 an. Um das Angebot kennenzulernen finden vom 28. September bis einschließlich 03. Oktober Frühbuchertage an. Bei verlängerten Öffnungszeiten am 28. September (bis 24 Uhr) sowie im Rahmen des verkaufsoffenen Feiertags am 03. Oktober (bis 17 Uhr) steht das Trainerteam für Rundgänge und Beratungen über die regulären Öffnungszeiten hinaus zur Verfügung, Neueinsteiger erhalten an diesen sechs Tagen zudem 15 % Rabatt auf alle Beiträge des TSV Sportzentrum.


► Mehr Informationen zum TSV Sportzentrum und dem gesamten Angebot gibt es online auf dieser Website, unter der Rufnummer 07051-80997700 oder persönlich im TSV Sportzentrum während der Öffnungszeiten (Mo. – Fr. 08 – 22 Uhr, Sa. 10 – 18 Uhr, So. 09 – 15 Uhr).

 

Erfolgreiche Premiere für Team „TSV Sportzentrum“ bei Sportstafette

  Calw, den 03.07.2018. Unter dem Teamnamen „TSV Sportzentrum“ gingen erstmals zehn Mitglieder des TSV Calw und des TSV Sportzentrum gemeinsam bei der 3. Teinachtaler Sportstaffe an den Start. Als eines von zwei Rookiet-Teams war für die Starterinnen und Starter des TSV vieles neu. Trotz eines Missgeschicks auf der Mountainbike-Strecke schlug sich das TSV Team bravourös und konnte sich am Ende über den 7. Platz freuen. Undd das alles in dem Bewusstsein, das sogar noch mehr möglich gewesen wäre.
   

Gut ein halbes Jahr nach Eröffnung des TSV Sportzentrums war dies ein sehr gelungenes gemeinsames Event von Trainern und Mitgliedern, welches sicher auch an anderer Stelle seine Fortsetzung finden wird.

 

Los ging es für das Team TSV Sportzentrum kurz nach 11 Uhr. Zunächst überwand Henrik Kramer die 7m hohe Kletterwand und rannte im Anschluss zum Schwimmbecken. Hier übernahm Sandra Barth und absolvierte die 100m lange Schwimmstrecke. Dies ging beides so schnell, dass Axel Maindorn-Groth, der einige Stunden zuvor noch einen Nachtmarathon absolviert hatte, nach weniger als drei Minuten schon auf der 1,3 km langen Berglauf-Strecke Richtung Schützenhaus Sommenhardt war, um dort den Staffelstab an Martin Schmelzer zu übergeben. Mit fünf Treffern bei fünf Schüssen konnte Schmelzer den Rennradfahrer des TSV Teams Ralf Bohn ohne Strafrunde auf die Strecke schicken. Für die anspruchsvolle Abfahrt mit dem Mountainbike zurück Richtung Freibad übernahm Jakob Waidelich den Staffelstab. Ausgerechnet in einer der Schlüsseldisziplinen für einen Patz auf dem Treppchen passierte dann das Malheur. An einer unübersichtlichen Stelle verfuhr sich der junge Triathlet des TSV und konnte somit nur mit Verspätung den Staffelstab an Martin Hiller weitergeben. Dieser wiederum legte mit der Kettensäge für zehn gerade Scheiben eine souveräne Leistung hin und Jonas Poscharsky konnte im Anschluss im Fußballparcours wieder Zeit gutmachen. Beim anschließenden Bogenschießen benötige Clemens Alex sieben Pfeile um die drei wichtigen Treffer, drei kaputte Luftballons, zu landen und übergab den Staffelstab für den abschließenden ca. 100m Hindernislauf ins Ziel an Heike Honigmann, die diesen problemlos meisterte.